System der elektronischen Mauterhebung in der Republik Belarus

Infoline: +375 172 798-798; e-mail: info@beltoll.by

  • Anmeldung in Customer Service Points.
  • Getrennter Vertrag für jedes Fahrzeug.
  • Empfehlenswert für Unternehmen mit kleinem Fuhrpark (bis 5 Fahrzeuge), die selten das mautpflichtige BelToll-Straßennetz benützen.

Zahlungsarten:

Der Fahrer muss den Kontostand prüfen und jedes Mal, wenn die OBU einen niedrigen Kontostand signalisiert,  Guthaben auf das Konto an einem Customer Service Point aufladen.

Anmeldeverfahren:

  1. Registrierung auf www.beltoll.by.
  2. Besuchen Sie einen Customer Service Point mit folgenden Dokumenten:
  • Handelsregisterauszug der juristischen Person oder des  Einzelunternehmers (Original oder Kopie) (nicht erforderlich für physische Personen).
  • Ausweis der für die Registrierung verantwortlichen Person.
  • Vollmacht für die Vertretung der Interessen einer juristischen Person.
  • Fahrzeugpapiere (Original oder Kopie) für alle anzumeldenden Fahrzeuge.
  • Emissionsklassenzertifikat (Original oder Kopie, je nach Verfügbarkeit; sofern nicht in den Fahrzeugdokumenten enthalten).

Fremdsprachige Dokumente müssen mit einer Übersetzung ins Russische oder Belarussische vorgelegt werden (ausschließlich Dokumente, deren Form in den internationalen Verträgen der Republik Belarus verankert ist, z.B. Seemannausweis, Diplomatenpass, Flüchtlingsausweis usw.

  1. Unterschreiben Sie den Vertrag.
  2. Leisten Sie eine Kaution für die On-Board-Unit. Die Kautionshöhe beträgt 20 Euro für ein Fahrzeug mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht nicht über 3,5 Tonnen und 50 Euro für ein Fahrzeug mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen. Die Kaution wird in belarussischen Rubeln nach dem offiziellen Wechselkurs der Nationalbank der Republik Belarus zum Stichtag geleistet.
  3. Füllen Sie das Konto Ihrer OBU in belarussischen Rubeln auf: die Mindesthöhe der Vorauszahlung beträgt 25 Euro, die höchste Resthöhe der Vorauszahlung beträgt 350 Euro.
  4. Erhalten Sie eine personenbezogene OBU bei einer Servicestelle und bauen Sie diese unter Einhaltung der Bedienungsanleitung / Einbauvorschrift ein.