System der elektronischen Mauterhebung in der Republik Belarus

Infoline: +375 172 798-798; e-mail: info@beltoll.by

Beim Abschleppen der Kraftfahrzeuge durch die Benutzer des Systems BelToll richtet man sich nach folgenden Regeln, die gemäß der Verordnung des Ministerrates Nr. 401 vom 11. Mai 2015 „Über Eintragung von Ergänzungen und Änderungen in die Verordnung des Ministerrates der Republik Belarus Nr. 340 vom 30. April 2013“ festgelegt sind:

Wenn ein Kraftfahrzeug ein anderes Kraftfahrzeug mit einer festen Abschleppstange oder mit einem Abschleppseil auf einer Mautstraße schleppt, ist in jedem mautpflichtigen Kraftfahrzeug eine OBU anzubringen. In der OBU, die in einem Kraftfahrzeug mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen angebracht ist, ist die durch den Aufbau des Kraftfahrzeugs vorgesehene Achsenanzahl anzugeben.

 

Beispiel:

An der OBU des ersten Kraftfahrzeugs – 3 Achsen,

An der OBU des zweiten Kraftfahrzeugs – 2 Achsen:

vehicle 01

 

Wenn ein Kraftfahrzeug (Lastkraftwagen) ein anderes Kraftfahrzeug (LKW bzw. PKW) auf einer Mautstraße mittels einer vollständigen Verladung abschleppt, ist im Abschleppwagen eine OBU unter Angabe der durch den Aufbau des Kfz. vorgesehenen Achsenanzahl anzubringen.

Abzuschleppende Fahrzeuge brauchen keine OBUs. Das Gerät, das für das abzuschleppende Fahrzeug registriert ist, hat man in einem metallisierten Beutel aufbewahren! Metallbeutel sind in allen Servicestellen erhältlich.

 

Beispiel:

An der OBU des Abschleppwagens – 3 Achsen:

vehicle 02

Wenn ein Kraftfahrzeug mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen ein anderes Kraftfahrzeug auf einer Mautstraße mittels einer teilweise Verladung abschleppt, ist im Abschleppwagen eine OBU anzubringen, in der die Achsenanzahl anzugeben ist, die der Summe der durch den Aufbau vorgesehenen Achsen des Abschleppwagens und der durch den Aufbau vorgesehenen Achsen des gezogenen Kraftfahrzeugs entspricht.

Abzuschleppende Fahrzeuge brauchen keine OBUs. Das Gerät, das für das abzuschleppende Fahrzeug registriert ist, hat man in einem metallisierten Beutel aufbewahren! Metallbeutel sind in allen Servicestellen erhältlich.

 

Beispiel:

An der OBU des ersten KraftfahrzeugsAchsen:

vehicle 03

 

Wichtig!

Beim Abschleppen eines Aufliegers mit einem Buss oder einem Kraftfahrzeug mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht nicht über 3,5 Tonnen hängt die Ermittlung der Tarifhöhe von der Achsenanzahl des Aufliegers nicht ab.

Das Land der Anmeldung des Kraftfahrzeugs, das aus einigen Kfz.-Einheiten besteht, wird nach dem Land der Anmeldung des Kraftfahrzeugs bestimmt, das als Sattelzugmaschine gilt.