System der elektronischen Mauterhebung in der Republik Belarus

Infoline: +375 172 798-798; e-mail: info@beltoll.by

Der Dienstanbieter des Systems BelToll weist darauf hin, dass die Kontrolle der Mauterhebung für die Fahrt der Kraftfahrzeuge auf Mautstraßen, darunter einer erhöhten Maut, sowie die Erhebung dieser erhöhten Maut, erfolgt durch bevollmächtigte Amtspersonen der Verkehrsinspektion an folgenden stationären Kontrollstellen:

Adresse der Kontrollstelle

Arbeitszeiten
Stadt Grodno, ul. Suworowa 256 8:00-20:00
Stadt Bobrujsk, ul. Minskaja 123/1 8:00-20:00
Stadt Brest, ul. Lejtenanta Rjabzewa 45 8:00-20:00
Stadt Minsk, ul. Selizkogo 113 8:00-20:00
Stadt Mogilew, ul. Slawgorodskoje Chaussee 170 8:00-20:00
Stadt Orscha, ul. Stroitelej 11 8:00-20:00
Stadt Oschmjany, ul. Bobrujskaja 19 8:00-20:00

Darüber hinaus erfolgt die Kontrolle der Einhaltung der Anforderungen an Mauterhebungsordnung für die Fahrt der Kraftfahrzeuge auf Mautstraßen der Republik Belarus durch mobile Besatzungen der Verkehrsinspektion und an den Kontrollstellen der Gewichts- und Ausmaßüberwachung bei der Verkehrsinspektion des Ministeriums für Transport und Kommunikationen der Republik Belarus. 


Zu den Verstößen gegen Mautvorschriften gehören:


Ausgefallene Zahlung:

  • fehlende OBU im mautpflichtigen Fahrzeug;
  • fehlende Zahlungsbestätigung von der OBU;
  • unsachgemäße Verwendung der OBU im Fahrzeug;
  • nicht zahlungsbereite OBU;
  • Benutzen einer nicht funktionierenden OBU
  • rechtswidriges Benutzen einer OBU, die für ein mautbefreites Fahrzeug bestimmt ist.


Unvollständige Zahlung:

  • Benutzen einer OBU im Fahrzeug mit einer niedrigeren Achsenzahl als von der Gebrauchsanleitung dieses Fahrzeuges vorgeschrieben;
  • Benutzen einer OBU im Fahrzeug, die nicht für dieses Fahrzeug personalisiert ist.

Laut dem Punkt Nr.57 der Verordnung „Über die Durchführung der Mautabrechnung“ beim Feststellen solcher Verstöße gegen Mautvorschriften erfolgt eine größere Mautabrechnung.


Als Beweise für eine ausgefallene Zahlung und/oder eine unvollständige Zahlung dienen:

  • automatisch vom Überwachungssystem generierte Informationen, einschließlich Zeit, Datum und Ort des Mautportals;
  • von einem bevollmächtigten Beamten der Verkehrsüberwachung festgestellte Anzeichen einer ausgefallenen oder unvollständigen Zahlung. 


Die Verstöße gegen Mautvorschriften werden vom bevollmächtigten Beamten der Verkehrsüberwachung aktenkundig festgehalten, das Protokoll enthält die Forderung eine größere Mautgebühr einzuzahlen und eine Quittung für den größeren Betrag. 

Wird die Ersatzmaut nicht sofort vor Ort bezahlt, ist der Gesetzesübertreter berechtigt, den Betrag innerhalb von 30 Tagen nach der Protokollausfertigung einzuzahlen.

Nicht-ortsansässige der Republik Belarus können in belarussischen Rubeln, russischen Rubeln, Euro oder Dollar bezahlen.  

Höhe der Ersatzmaut  für mautpflichtige Straßen in der Republik Belarus (genehmigt durch die Verordnung des Ministeriums für Transport und Kommunikation der Republik Belarus vom 17. Juni 2013 Nr.21)

Fahrzeugkategorie

Achsenzahl

Ersatzmaut, Euro

bei einer unvollständigen Zahlung

bei einer ausgefallenen Zahlung

Fahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t

Wird nicht angewandt

50

100

Fahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t

2

130

260

3

4 und mehr