System der elektronischen Mauterhebung in der Republik Belarus

Infoline: +375 172 798-798; e-mail: info@beltoll.by

Laut der Gesetzgebung wird jedem Vorfall ein Vorfalltyp zugeschrieben. Die innerhalb 2 Stunden fixierten Vorfälle eines Fahrzeuges werden zu Verstößen gruppiert. Der Verstoß-Typ wird nach dem schwersten Vorfall im Verstoß-Bestand bestimmt. Entsprechend dem Verstoß-Typ wird der Fahrzeuginhaber einen erhöhten Mautbetrag zahlen.

Der Vorfalltyp wird als Ziffer im Anhang zur Vorfallakte angegeben. Zusätzlich wird die Bedeutungjeder dem Vorfall entsprechenden Ziffer erklärt.

Act-of-violation

Abhängig vom Vorfalltyp unterscheiden sich auch Gründe des Verstoßes:

Vorfalltypen Grund  
Vorfalltypen 1 Falsche Anbringung bzw. Fehlen einer OBU im Fahrzeug. Read more
Vorfalltypen 3

Benutzung einer OBU mit einer zu niedrigen Achselzahl als die tatsächliche Achsenzahl.

Read more

Vorfalltypen 4

Fehlende Zahlungsbestätigung von der OBU (niedriger Kontostand).

Read more
Vorfalltypen 5

Benutzung einer nicht zahlungsfähigen OBU (das Konto der OBU wurde deaktiviert oder gesperrt).

Read more
Vorfalltypen 12 Benutzung einer nicht für dieses Fahrzeug personalisierten OBU. Read more