System der elektronischen Mauterhebung in der Republik Belarus

Infoline: +375 172 798-798; e-mail: info@beltoll.by

Fragen zur Mautpflicht

Fahrten auf Mautstraßen sind auf dem Territorium der Republik Belarus kostenpflichtig für alle Kraftfahrzeugfahrer außer den Fahrern der von der Maut befreiten Kraftfahrzeuge.

Von der Maut für den Verkehr auf Mautstraßen, die zum BelToll-System gehören, sind folgende Fahrzeuge befreit:

* Inhaber dieser Fahrzeuge sind verpflichtet, sich an die GU „Belavtostrada“ (220073, Minsk, 4. Sagorodnyj pereulok 58a) zum Abschluss eines Vertrags über die Mautstraßen-Nutzung unter der Mautbefreiung zu wenden.Vordruck des Antrags für den Vertragsabschluss kann man hier herunterladen.

Die Mauttarife sind festgelegt gemäß der Verordnung des Ministeriums für Transport und Kommunikation der Republik Belarus, Nr. 21,erlassen am 17. Juni 2013.

Die Mauthöhe im elektronischen BelToll-System hängt von folgenden Kriterien ab:

  • von der Länge der Mautstrecke;
  • von der Fahrzeugkategorie (z.B. Fahrzeuge mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen und Fahrzeuge über 3,5 Tonnen);
  • von der Achsenzahl des Fahrzeugs.

Nein. Die EURO Abgasnorm beeinflußt den Mauttarif nicht.

Sie können den Zahlungsrechner auf der Web-Seite nutzen, der solche Berechnungen ermöglicht. Nach Eintragung der Informationen über die Fahrstrecke unter Angabe des Anfangs- und Zielortes, der Informationen über die Fahrzeugkategorie und Achsenzahl bietet der Zahlungsrechner die Fahrstrecke, annähernde Fahrzeit und die voraussichtliche Mauthöhe für die Reise auf der gewählten Mautstraßenstrecke an.

Der Zahlungsrechner ist eingestellt für Berechnung der Strecken nämlich auf mautpflichtigen Straßen. Der Benutzer kann aber selbständig beschließen, auf welchen Straßen in der Republik Belarus er fahren wird.