System der elektronischen Mauterhebung in der Republik Belarus

+375 172 798-798; +375 25 798 95 95;
+375 44 798 95 95 ; +375 29 798 95 95;
 e-mail: info@beltoll.by 

Sehr geehrte Benutzer des Systems BelToll!

Wir weisen darauf hin, dass das Republikanische Einheitsunternehmen (RUP) „Belpochta“ die Aufnahme der ausgehenden Postsendungen (Sendungen des Schriftverkehrs) in alle Staaten, ausgenommen Hongkong, der Volksrepublik China und der Russischen Föderation), temporär eingestellt hat. In diesem Zusammenhang können Antworten auf Ansprüche per Post seit dem 18.03.2020 in andere ausländische Staaten nicht gesandt werden.

Wir empfehlen, Anträge in elektronischer Form auf der Web-Site www.beltoll.by im Abschnitt „Anträge“ durch Ausfüllung der notwendigen Felder einzureichen:

  • E-Mail;
  • Kontroll-Code (Zeichen auf dem Bild).

Nachdem eine Anzeige über die erfolgreiche Autorisierung erscheint, wird an die genannte E-Mail-Adresse des Benutzers ein Link für Ausfüllung der Antragsform zugesandt.

Wir bitten die Benutzer, die Ansprüche eingereicht und als Absenderadresse nur die Postadresse genannt haben, auf der Seite www.beltoll.by einen neuen Antrag (Typ - General) unter Angabe der Verletzung, nach der der Anspruch eingereicht wurde, und der E-Mail-Adresse, an die die Antwort gesandt wird, zu registrieren.

Ergänzt:

Wir weisen darauf hin, dass nach der am 18. März 2020 angekündigten Einstellung der Aufnahme der ausgehenden Postsendungen das Republikanische Einheitsunternehmen RUP „Belpochta“ die Aufnahme der ausgehenden Postsendungen (Sendungen des Schriftverkehrs) in einige Staaten - Ungarn, Großbritannien, Lettland, Litauen, Türkei, Finnland, Frankreich, Schweden und Estland, in Ergänzung zu Hongkong, der Volksrepublik China und der Russischen Föderation wieder beginnt.

Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass im Zusammenhang mit aktuellen Ereignissen und der weltweit angekündigten Coronavirus-Pandemie Verzögerungen bei Zustellung der schriftlichen Sendungen möglich sind.